Cool bleiben

Die Wiener Tageszeit „Der Standard“ hat einen Artikel über die mangelhaften Grundkenntnisse von Anlegern veröffentlicht (leider ist er online nicht verfügbar, aber dafür hier einen kleinen Überblick). Im Beitrag wird eine Studie vorgestellt, die extra für den Standard erstellt wurde. Die Studie zeigt, dass Anleger bei dem Versuch, die Märkte gekonnt mit Käufen und Verkäufen zu timen, scheitern. Die Zeitpunkte für den Kauf und Verkauf von Anlagen sind denkbar schlecht gewählt: Gekauft wird bei hohen Kursen, verkauft bei niedrigen. Dabei gibt es soetwas wie DEN richtigen Investitionszeitpunkt nicht (mehr dazu in Folge 11). Ganz im Gegenteil: Gezieltes Marktiming führt eher selten zum gewünschten Ergebnis. Anleger machen nämlich durch solch aktives Handeln weniger Gewinne, als wie es zum Beispiel mit der „Buy and Hold“-Strategie möglich wäre. Also dem Kaufen und Liegenlassen bzw. mit dem langfristigen Geldanlegen. Das Problem sind einfach die fehlenden Grundkenntnisse der Anlegern. Denn wie auch schon unsere aktuelle Studie der häufigsten Anlagefehler unter 7.000 untersuchten Depots zeigt, machen Anleger einfach ihre Hausaufgaben nicht und begehen immer wieder einen gravierenden Grundfehler: Sie diversifizieren nicht breit genug bzw. zu wenig. Sprich: Anleger streuen die Risiken auf ihren Depots zu wenige zwischen Strategien, Regionen und Ländern auf. Dabei ist die richtige Diversifikation das A und O (siehe Folge 6). Alles andere ist erst dann wichtig, wenn der Sparer seine Hausaufgaben gemacht hat.

Hier gehts zum original Artikel auf Deutschland lernt Sparen.

One thought on “Cool bleiben

  1. Peter Hansen

    Aber was ist richtig diversifizieren? Könnten Sie das mal ausführen? Reicht schon ein breites Portfolio an Aktienmärkten (in der simpelsten Ausführung der MSCI World) oder braucht es auch Rentenfonds (gerade bei den aktuellen Zinsen?), Immobilien oder gar Rohstoffe?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s