Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten

Das ist leichter als gedacht, denn hierfür gibt es zwei grundlegende Theorien der Finanzmathematik, die Sie unterstützen, ohne dass Sie hierfür aktiv werden müssen. Dazu zählen der Zinseszinseffekt und der Cost-Average-Effekt“, auch Durchschnittskosteneffekt genannt.
 
 
Ihr Weg zu 250.000 EUR
 
Auf den ersten Blick scheinen 250.000 EUR unerreichbar, aber Sie werden sehen, dass Sie auch solch hohe Endsummen relativ einfach erzielen können. Hierzu benötigen Sie nur etwas Zeit und Durchhaltevermögen. Lassen Sie das 8. Weltwunder“ für sich arbeiten, denn so soll Albert Einstein einst den Zinseszinseffekt“ genannt haben. Das Prinzip dahinter ist ganz simpel, denn es besagt, dass auf erhaltene Zinsen, wieder neue Zinsen gezahlt werden. Bei einer Anlage am Kapitalmarkt werden zwar oft keine festen Zinsen gezahlt, dafür können aber die Erträge (z. B. Dividenden und Zinsen) als Wiederanlage zur Rendite beitragen. Denn hierfür werden dann zusätzliche Anteile erworben, die im Wert steigen können und wiederum Erträge erwirtschaften.
 
„Compound interest is the eighth wonder of the world. He who understands it, earns it. He who doesn’t, pays it.“ (Albert Einstein)
 
Martin Muster ist 35 Jahre jung und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Er hat ein geregeltes Einkommen und möchte für sein Alter vorsorgen. Er plant seinen Ruhestand mit 65 Jahren. Wenn er jetzt monatlich ca. 260 EUR beiseite legt, kann er die 250.000 EUR bei einer angenommenen Rendite von 6% p. a. in den nächsten 30 Jahren erreichen. Aufgrund des Zinseszinseffektes erhält er einen höheren Renditeertrag als er real einzahlt. Wenn er jedoch mit seiner Sparanstrengung wartet, wendet sich das Blatt. Nur 15 Jahre später müsste seine Sparrate mehr als 3-mal so hoch sein. Hätte er hingegen schon 10 Jahre früher begonnen, dann läge sein Renditeertrag bei 75% und seine Sparrate wäre fast halbiert.
 
  
An diesem Beispiel lässt sich das Sprichwort Zeit ist Geld“ gut veranschaulichen. Aber auch schon mit einer kleinen Anpassung einer bestehenden Sparrate kann viel erreicht werden. So kann die Erhöhung des Sparplans um nur 50 EUR im Monat einen Unterschied von fast 50.000 EUR im Endergebnis ausmachen.
 
 
 
Durch regelmäßige Einzahlungen mehr erreichen
 
Hand in Hand mit dem Zinseszinseffekt“ geht der Cost-Average-Effekt“. Dieser Effekt macht gerade bei volatilen Anlageprodukten Sinn, wie sie häufig am Kapitalmarkt zu finden sind. Der Anleger kann durch die regelmäßige Einzahlung eines festen Betrages im Durchschnitt eine höhere Anzahl von Anteilen erwerben, als der Anleger, der immer eine feste Stückzahl kauft. Das liegt ganz einfach daran, dass zu Zeiten, an denen der Kurs niedrig steht, besonders viele Anteile erworben werden. Steigt der Kurs, werden entsprechend weniger Anteile gezeichnet.
 
Die Berechnung mit dem Zinseszinseffekt“ gibt Martin Muster zu denken. Er will etwas tun. Da er auf seinem Tagesgeldkonto momentan keine Zinsen mehr erhält, beschließt er am Kapitalmarkt zu investieren. Am nächsten Morgen unterhält er sich mit seinem Kollegen Stefan Beispiel über sein Vorhaben. Der kann ihm nur zustimmen und möchte auch investieren. Doch während Martin Muster privat immer nur für einen festen Betrag sein Auto betankt, so tankt Stefan Beispiel immer voll, egal zu welchem Preis. Diese unterschiedlichen Verhaltensweisen machen sich auch bei der Kapitalmarktanlage bemerkbar. 
 
Martin Muster erwirbt monatlich jeweils Anteile im Wert von 250 EUR während Stefan Beispiel immer genau 20 Anteile zeichnet. Nach einem halben Jahr ziehen beide Kollegen Bilanz.
 
Martin Muster hat rund 118 Anteile für insgesamt 1.500 EUR erworben während Stefan Beispiel 1.590 EUR ausgegeben hat und nun im Besitz von 120 Anteilen ist. Auf den ersten Blick scheint es keinen Unterschied zu geben und so rechnen sie nach. Martin Muster zahlte durchschnittlich 12,71 EUR pro Anteil und Stefan Beispiel jedoch 13,25 EUR.
 
Bildschirmfoto 2017-07-27 um 15.33.41.png
  
Stefan Beispiel hat viel von Martin Muster gelernt. Er will nun auch regelmäßig am Kapitalmarkt sparen und freut sich schon jetzt auf seine ersten 100.000 EUR. 

Lassen Sie Ihr Geld auch für sich arbeiten und erreichen Sie Ihre erste viertel Million – lieber früher als später.
Optimieren Sie jetzt Ihre Sparpläne.

 

Die Inhalte dieses Blogartikels dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als vorrangige Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Geldanlage am Kapitalmarkt ist mit Risiken verbunden. Bitte beachten Sie hierzu den Risikohinweis.

Kunden über vaamo

Moritz M.
Kunde seit März 2015

Was ist Ihre Meinung über vaamo?

Vaamo ist ein innovativer Vermögensverwalter, der meiner Ansicht nach die Zukunft der Geldanlage darstellt.

Was denken Sie über Service/Performance/Benutzerfreundlichkeit? 

Als passive Geldanlage bildet Vaamo optimal die globalen Märkte ab. Eine kundenorientierte Benutzeroberfläche und ein persönlicher Kundenservice runden das Angebot ab.

Was sind für Sie die Unterschiede zwischen vaamo und anderen Arten der Geldanlage? 

Der absolut größte Vorteil von Vaamo gegenüber herkömmlichen Finanzprodukten ist für mich die maximale Flexibilität bei geringen Kosten.

Kurz zu meiner Person: 

Ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und Zahnarzt in Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie.

Beschäftigen Sie sich schon lange mit Investments oder ist vaamo Ihre erste Erfahrung an den Finanzmärkten? 

Seit meinem 15. Lebensjahr beschäftige ich mich mit dem Thema Geldanlage und dem Finanzgeschehen.

Gibt es besondere Punkte am Produkt/ Service, die Sie besonders hervorheben können?? 

Als 100 % digitales Produkt mit papierloser Legitimation, persönlichem digitalem Anlageassistenten und passender App ist Vaamo meiner Meinung nach perfekt auf den heutigen Alltag zugeschnitten.

Kunden über vaamo

Philipp E.

Kunde seit März 2015

 

Was ist Ihre Meinung über vaamo?

Mit Vaamo gibt es eine attraktive und zeitgemäße Möglichkeit sein Geld sowohl kurz als auch langfristig anzulegen. Wer erste Erfahrung mit Robo-Advisorn sammeln möchte, ist hier an einer sehr guten Adresse.

Was denken Sie über Service/Performance/Benutzerfreundlichkeit? 

Von Beginn an hat man das Gefühl, dass hier viele komplizierte Dinge extrem vereinfacht aber durchdacht wurden. Das System ist benutzerfreundlich, die Kontaktpersonen freundlich und hilfsbereit und die Performance sowohl in Hinblick auf Technik sowie Wertentwicklung derzeit sehr gut.

Was sind für Sie die Unterschiede zwischen vaamo und anderen Arten der Geldanlage? 

Wer einmal ein „Verkaufsgespräch“ bei einer Bank erlebt hat, bei dem es vielfach um die Provision des Bankberaters geht, der weiß, dass Vaamo von Beginn an den Kunden und seine Wünsche bzw. Renditeerwartungen in den Vordergrund stellt.

Kunden über vaamo

Alexander H.
Kunde seit November 2016

Was ist Ihre Meinung über vaamo?

Vaamo ist ein innovatives Unternehmen mit einem noch nie da gewesenen Produkt, welches einem Anleger erlaubt kostengünstig und ohne einen Aufwand Geld in verschiedenen Zeithorizonten anzulegen.

Was denken Sie über Service/Performance/Benutzerfreundlichkeit?

Super einfache Bedingung, ohne vorher sich stundenlang schulen zu müssen. Sehr gut erreichbarer, freundlicher und stets kompetenter Kundenservice. Einfach Geld anlegen und bei Bedarf mit einpaar Klicks wieder darüber verfügen, einfacher geht es kaum.

Was sind für Sie die Unterschiede zwischen vaamo und anderen Arten der Geldanlage?

Der Unterschied liegt bereits in der Einfachheit ein Depot zu eröffnen und ein Anlageziel anzulegen. Dazu kommen transparente und mehr als konkurrenzfähige Kosten. Darüber hinaus die Schnelligkeit bei Bedarf an das Geld zu kommen.

Kunden über vaamo

Rene A.
Kunde seit August 2016

 

Was ist Ihre Meinung über vaamo?

Vaamo ist ideal für alle, die ihre Geldanlage nicht selbst in die Hand nehmen, aber trotzdem hohe Renditen erwirtschaften wollen. Daher bin ich überaus zufrieden mit Vaamo.

Was denken Sie über Service/Performance/Benutzerfreundlichkeit? 

Die App für Android und iOS ist sehr nützlich, der Kundenservice immer bemüht und meine Renditeerwartung wird erfüllt.

Was sind für Sie die Unterschiede zwischen vaamo und anderen Arten der Geldanlage? 

Die BaFin Lizenz, sowie der Zugang zu ETFs die normalerweise für Privatpersonen nicht zugänglich sind, zeichnen Vaamo für mich aus. Außerdem wird viel Wert auf zufriedene Kunden gelegt.

3 Jahre vaamo – Wir entwickeln uns weiter!

Vor 3 Jahren durften wir unsere ersten Kunden begrüßen. Pünktlich zum Jubiläum ergeben sich einige Änderungen, die Ihre persönliche Erfahrung mit vaamo noch besser gestalten werden. Beispielsweise bieten wir Ihnen zukünftig einige neue Angebote, u. a. die Academy, und auch unsere informative Website hat sich deutlich verändert. Was es damit genau auf sich hat, erfahren Sie im Folgenden:

Die neue Website: Greifen Sie jetzt noch schneller auf viele hilfreiche Informationen zu!

Eventuell ist es Ihnen ja bereits aufgefallen, unsere Website ist jetzt noch übersichtlicher, damit Sie nun schneller auf viele hilfreiche Informationen rund um das Thema Geldanlage zugreifen können. Schauen Sie doch mal vorbei und lernen Sie z. B. in unserem neugestalteten Service-Teil unser Team noch besser kennen.

Die Academy: Erweitern Sie Ihr Wissen über die weltweiten Kapitalmärkte!

Während sich vaamo in den letzten 3 Jahren stetig weiterentwickelt hat, sind unsere Kunden mit uns gewachsen. Für viele von Ihnen sind wir mittlerweile nicht nur ein Vermögensverwalter, sondern auch ein wichtiger Partner Ihrer Weiterbildung bezüglich des Themas Geldanlage geworden. Dieses Angebot wollen wir noch weiter ausbauen und bieten Ihnen in naher Zukunft die Academy, in welcher Sie u.a. neue spannende Informationsvideos und -webinare finden werden. Dort finden Sie dann bestimmt ein spannendes Video, oder haben Anregungen über Themen, die Sie interessieren. Wir freuen uns schon jetzt über Ihre Vorschläge.

Der Rückrufservice: Maximale Flexibilität für unsere Kunden!

Lassen Sie uns gerne bei Fragen oder Anregungen wissen, wann Sie erreichbar sind und wir rufen Sie im Rahmen unseres neuen Rückrufservice zu Ihrer persönlichen Wunschuhrzeit an. Dieses neue Feature soll Ihnen in Zukunft ermöglichen, Ihren Kontakt mit vaamo noch flexibler und einfacher als bisher zu gestalten.

Das neue Gebührenmodell: 

Zusätzlich zu den neuen Angeboten senkt vaamo auch die Kosten Ihrer Geldanlage. Seit 1. Juli können Sie ab einem durchschnittlich investierten Vermögen in Höhe von 100.000 € stark profitieren und zahlen zukünftig nur noch 0,49 % statt 0,79 % p. a. Servicegebühr. Dadurch sparen Sie mindestens 300 € pro Jahr gegenüber dem aktuellen Gebührenmodell. Prüfen Sie doch gleich mal nach, ob Sie die 100.000 € bereits überschritten haben oder kurz davor stehen. Es lohnt sich!

In eigener Sache:

Nachdem wir lange darüber nachgedacht, viele Argumente für beide Seiten abgewogen und uns Kundenfeedback eingeholt haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen, Sie zukünftig mit „Sie” anzusprechen. Auch wenn es viele Befürworter sowohl für „Du” als auch für „Sie” gibt, so scheint das „Sie” im Kontext einer professionellen Vermögensverwaltung passender. Nichtsdestotrotz können Sie sich selbstverständlich sicher sein, dass unser Service dennoch so persönlich und vertrauensvoll bleiben wird wie bisher. Vielmehr wollen wir in Zukunft noch stärker auf Sie eingehen. Lassen Sie uns wissen, was Sie persönlich interessiert und was wir besser machen können. Rufen Sie uns gerne auch weiterhin an, wir freuen uns auf Sie (069 3807 6632).

 

Wie Sie mit vaamo gegen die Altersarmut ankommen können

Wieder einmal hat es das Schlagwort „Altersarmut“ in die aktuelle Presse geschafft. Grund hierfür ist die am 26. Juni 2017 veröffentlichte Studie der Bertelsmann Stiftung mit dem Titel „Entwicklung der Altersarmut bis 2036: Trends, Risikogruppen und Politikszenarien“. Doch an dieser Stelle geht es uns nicht darum Angst zu schüren, sondern wir wollen uns von ihr inspirieren lassen, schon längst vorhandenes Wissen zu rekapitulieren. Wir wollen Sie für die Zukunft wappnen.

Fakten:

In einer von comdirect durchgeführten Umfrage, gab fast jeder Zweite an, dass er nicht privat für die eigene Altersvorsorge spart. Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von dem Glauben, keine ausreichende Liquidität zu besitzen, bis hin zu der Annahme, dass das Sparen für die Altersvorsorge kompliziert sei. Vielleicht fühlen Sie sich sogar ertappt. Aber ist es denn wirklich so? Muss Sparen kompliziert sein?

Wir wollen unser Geld möglichst schnell verfügbar haben, und so parken viele Deutsche ihre Liquidität in längst nicht mehr rentablen Produkten wie Tagesgeldkonten oder Sparbüchern, deren Verzinsung bereits seit mehreren Jahren unter der Inflationsrate liegt. Der Internationalen Währungsfonds (IWF) geht sogar von einem Anstieg der Inflation auf 2,4 % pro Jahr für Deutschland bis 2022 aus. So wird prognostiziert, dass deutsche Haushalte innerhalb der kommenden 20 Jahren 14.000 EUR durch gerade eben diese Produkte verlieren. „Im Schnitt lassen die Menschen 4 % Rendite im Jahr auf der Straße liegen“ fand Prof. Dr. Andreas Hackethal mit seinem Team an der Goethe-Universität Frankfurt heraus.

Realzinsentwicklung.png

Schlussfolgerung:

Das eine langfristige Anlage nicht kompliziert sein muss und sie trotzdem jederzeit über Ihr Geld verfügen können, stellt vaamo bereits seit 2014 unter Beweis. Mit einer Anlage am Kapitalmarkt können Sie langfristig höhere Renditen erreichen und somit dem negativen Einfluss der Inflation entgegenwirken. Für den langfristigen Vermögensaufbau nutzen die meisten unserer Kunden einen monatlichen Sparplan. Denn die Beträge werden automatisch vom Konto abgebucht und Sie müssen sich nicht jeden Monat erneut dazu aufraffen, eine Überweisung zu tätigen. Auch schon mit einer geringen Höhe können Sie viel erreichen, denn sowohl ein mehrjähriger Anlagehorizont als auch der Cost-Average-Effekt stehen Ihnen bei der Renditebildung zur Seite. Jedoch ist es mit der bloßen Einrichtung des Sparplans nicht getan. Sie sollten Ihre Einkommenssituation regelmäßig neu betrachten und Ihren Sparplan entsprechend anpassen. Denn mit steigendem Einkommen erhöht sich in der Regel auch der Lebensstandard und damit der Bedarf an Liquidität im Alter.

Nehmen Sie sich daher die Zeit und passen Sie Ihre Sparpläne jetzt an.

Die Inhalte dieses Blogartikels dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als vorrangige Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden.